Praxis

Kirche sein mit aktiver Beteiligung

Praxis

Kirche sein mit aktiver Beteiligung

corona_fuerbitteFürbittkerze -
Einladung zum Gebet für andere

In der Zeit, in der keine öffentlichen Gottesdienste stattfinden dürfen, kann an einem besonderen Platz in der Kirche eine brennende Kerze zum Gebet einladen.

Weiterlesen

Corona-Virus - Informationen
Gottesdienste (aktualisiert 18.3.20)

Mit Datum vom 17.3.20 informierte die Schweizerische Bischofskonferenz (SBK) in einer Medienmitteilung über die aktuell geltenden Bestimmungen.

Weiterlesen

corona_gebetsketteGebetskette -
eine Form gemeinschaftlichen und solidarischen Betens

Jesus hat aufgefordert, allezeit zu beten. Daraus wurde eine über Jahrhunderte währende Tradition. Sie wird realisiert durch das Gebet zu bestimmten Tageszeiten. Wir schlagen eine Gebetskette vor, die von Stunde zu Stunde weitergeht. In der aktuellen Lage ist es eine Form gemeinschaftlichen, solidarischen Betens. Wie geht das?  

Weiterlesen

Bibelteilen 2 Artikel thumbEinfacher Wortgottesdienst mit Bibelteilen

Das Bibelteilen ist eine einfache Methode der gemeinschaftlichen Schriftmeditation. Jesus Christus ist gegenwärtig und teilt sich den Teilnehmenden mit. Hier ein Beispiel wie das Bibelteilen in einen einfachen Gottesdienst integriert werden kann. Er kann in Form einer "Hauskirche" auch im privaten Lebensbereich stattfinden.

Weiterlesen

Offene KirchentürKirche offen! - Ideen zu Gebet und gottesdienstlichen Formen

Gerade in Krisenzeiten gibt der Glaube Halt. Gebet und Solidarität – Gottes- und Nächstenliebe – sind für Christen wesentliche Dimensionen ihre Glaubenslebens. Ihre Pflege ist gerade jetzt erforderlich, selbstverständlich mit Rücksicht auf alle notwendigen gesundheitshygienischen Vorsichtsmassnahmen.

Weiterlesen

Prävention Corona-Virus -
Hinweise für Gottesdienste

Zur Prävention gegen eine Ansteckung durch das "Corona-Virus" empfehlen sich für gottesdienstliche Versammlungen einige Vorsichtsmassnahmen.

Weiterlesen

Ein Netz fürEinfacher Wortgottesdienst mit biblischer Verkündigung in verschiedenen Übersetzungen

Versammlung im Namen Jesu ist seit der Alten Kirche ein Merkmal von Christen, was zunächst in privaten Häusern geschah. Das ist auch heute möglich. Gesang, Gebet und Wortverkündigung sind elementare Elemente - auch in Feiern mit kleinen Gruppen. Hier ein Beispiel mit biblischer Verkündigung in verschiedenen Übersetzungen.

Weiterlesen

Liturgisches Institut
der deutschsprachigen Schweiz
Impasse de la Forêt 5 A
CH-1700 Freiburg
Fon: 026 484 80 60
Fax: 026 484 80 69
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren