Wortgottesfeier Schweiz Logo thumb thumbGebetswoche für die Einheit der Christen 2015: Wort-Gottes-Feier mit Taufgedächtnis

Bei der Einführung der Wort-Gottes-Feier können nichteucharistische Wortgottesdienste, die in der Pfarrei üblich sind, mit dem neuen Feierbuch gestaltet werden. Für ökumenische Gottesdienste eignet sich besonders die Feier eines Taufgedächtnisses.

 

 

Das Thema der Gebetswoche 2015 ist dem Johannesevangelium entnommen. Gelesen wird die Perikope von der Samariterin am Brunnen (Joh 4,1-42). Es handelt sich um einen Text, der seit der Zeit der Alten Kirche auf die Taufe hin gehört wird, geht es doch um das lebendige Wasser, das Jesus gibt. In der katholischen Leseordnung für Sonntage wird er im Lesejahr A am 3. Sonntag der Österlichen Busszeit gelesen. Weil diese Zeit auch eine Vorbereitung für die Taufkandidaten ist, kann diese Lesung sogar in allen drei Lesejahren verwendet werden. Für die Feier eines Taufgedächtnisses ist sie also besonders geeignet:

 

Gebetswoche für die Einheit der Christen 2015: Wort-Gottes-Feier mit Taufgedächtnis

 Stand: 04.11.2014