WGF Hl. Familie thumbWort-Gottes-Feier am Fest der Hl. Familie mit Kindersegnung

Für eine Wort-Gottes-Feier am Fest der Hl. Familie empfiehlt sich als Zeichenhandlung eine Kindersegnung: „Bei der Segnung in der Weihnachtszeit sollen die Kinder spüren, dass die Menschwerdung des Gottessohnes für sie ein Geschenk des himmlischen Vaters ist, das sie weiterschenken dürfen. Zum Zeichen dafür empfangen sie den Segen.“ (Benediktionale)

 

Die Nummern und Seitenzahlen im Ablauf beziehen sich auf die Randnummern im Deutschschweizer Feierbuch „Die Wort-Gottes-Feier am Sonntag" (1. Aufl. 2014, 2. Aufl. 2015). 

 

Wo es möglich ist, werden die Kinder eingeladen zur Segnung an die Krippe zu kommen.

 

 

"Gesegnet vom göttlichen Kind"

1. In die Gegenwart Gottes treten – Eröffnung

Einzug, Orgel, Gesang KG 334,1-3 "Es ist ein Ros entsprungen"
Liturgischer Gruss
Litaneigebet Nr. 11D (S. 37) "Höre, der Herr“ mit KG 348 „Ehre sei Gott“


2. Gottes Wort hören – Verkündigung

Prozession mit Lektionar Nr. 13 A (S. 41) mit Kehrvers KG 359.2 „Gott ist mit uns, Halleluja“
Erste Lesung Lektionar: Sir 3,2-6.12-14
Psalm 128,1-2.3.4-5 Lektionar mit Kehrvers KG 606 (Antwortpsalmen)
Zweite Lesung Lektionar Kol 3,12-21
Halleluja – Vers – Halleluja: KG 359.3
Evangelium Lektionar Lk 2,22-40
Predigt oder Impuls
Stille


3. Auf das Wort antworten – Kindersegnung und Lobpreis

Segensgebet: (Singweise: KG 532)


K: Preiset den Herrn, denn er ist gut.

A: Danket dem Herrn, denn er ist gut.
K: Er ist das Licht auf unserem Weg.

A: Danket dem Herrn, denn er ist gut.


L: Lasset uns beten.
Herr Jesus Christus, du bist vom Himmel zu uns Menschen gekommen, um uns deine Liebe zu zeigen. Die Hirten haben sich zu dir auf den Weg gemacht und haben dich voll Freude gefunden.
L breitet die Hände aus und spricht:
Wir bitten dich, schenke diesen Kindern, die zu dir gekommen sind, deine Liebe. Schütze sie an Leib und Seele und mache sie froh wie die Hirten; der du lebst und herrschest in alle Ewigkeit. Amen.

 

L segnet jedes Kind (bei der Krippe):
L: Du bist von Gott geliebt. Darum segne dich der gütige Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Gott schütze dich und begleite dich und bleibe immer bei dir.

 

Lobpreis Nr. 121B (S. 152f) "Geschenk des Daseins" mit dem Refrain KG 356 „Dem Schöpfer, der die Zeit uns schenkt“
Fürbitten (folgen zeitnah hier)
Gebet des Herrn Nr. 29 (S. 59)
Friedenszeichen Nr. 30 (S. 60) „Herr, mache unsere Herzen“


4. Gottes Wort hinaustragen – Abschluss

Feierlicher Schlusssegen in der Weihnachtszeit "Der Vater des Lichtes" Nr. 122 (S. 156)
Entlassung Nr. 34 (S. 63)
Auszug, Gesang oder instrumental KG 343,1-3 „O du fröhliche“

 

 

(Zusammenstellung Pia E. Gadenz-Mathys, 29.11.2017)