Kurse

Kirche sein im Geben und Nehmen

Kurse

Kirche sein im Geben und Nehmen

Liturgie feiern und verstehen - kirchenmusikalische Weiterbildung 2020

fernkurs kirchenmusik 2018 thumb

Die Liturgie lebt wesentlich von einer guten kirchenmusikalischen Gestaltung. So wie Gottesdienste nicht auf das Gebet und auf das Wort Gottes verzichten können, so können sie auch nicht auf Musik und Gesang verzichten. Sie sind integraler Bestandteil der Liturgie, zum Teil selbst liturgischer Vollzug, denn sie tragen mit ihren ganz eigenen Ausdrucksmitteln die Feier. Sie sind Ausdruck des Glaubens und zugleich nähren sie den Glauben. Musik und Gesang fördern die aktive Teilnahme bei allen Mitfeiernden. Wer dabei mitwirkt, übernimmt eine wertvolle und schöne Aufgabe. Als kirchenmusikalisch Engagierte haben Sie bereits Gottesdienste mitgefeiert, gestaltet oder begleitet.

Im Fernkurs lernen Sie die Liturgie noch besser kennen. Sie werden manches neu und anders wahrnehmen. Sie werden vielfältige Anregungen für Ihre Praxis erhalten und im Erfahrungsaustausch mit anderen Kursteilnehmenden Motivation und Freude tanken.

Kurstage

Bei den drei Kurstagen steht die Praxis im Zentrum: Kennenlernen von neuen Gesängen, Singanimation, Vorstellen von Orgel- und Chorliteratur, kreativer Umgang mit Gesängen und Vertiefung einzelner Themen aus den Lehrbriefen.

  • 11. Januar 2020 (9:30 - 16:45 Uhr): Gott verkünden mit Gesang und Musik. Praxistipps und Übungen
  • 6. Juni 2020 (9:30 - ca. 17:30 Uhr): Kostet und seht. Liturgische Gestalt und musikalische Gestaltung der Eucharistiefeier
  • 1. September 2020 (9:30 - ca. 16:45): Singt dem Herrn. Unterschiedliche Gottesdienste musikalisch unterstützen und prägen
Alle Kurstage finden in der Pfarrei St. Peter und Paul in Zürich statt und werden von Martin Conrad und Udo Zimmermann geleitet.
 

Lehrbriefe

Sie lesen und bearbeiten vier Lehrbriefe. Zu jedem Lehrbrief bekommen Sie eine kirchenmusikalische Praxisaufgabe. Die Lehrbriefe sind allgemein verständlich geschrieben und didaktisch aufbereitet. Die Teilnehmenden erhalten alle sechs Wochen einen neuen Lehrbrief. Zu den Lehrbriefen gehört ausserdem die Doppel-CD „Klangbilder der Liturgie“.

Themen der Lehrbriefe
  • Dem Herrn singen und spielen. Gesang und Musik im Gottesdienst
  • Tut dies zu meinem Gedächtnis. Die Feier der Eucharistie
  • Dem Gottesdienst Gestalt geben. Strukturen und Elemente
  • Unsere Zeit in Gottes Händen. Das Kirchenjahr feiern

Ziele

  • Die Teilnehmenden kennen den Ablauf unterschiedlicher liturgischer Feiern sowie die Funktion und Bedeutung musikalischer Elemente.
  • Sie erweitern ihre Gestaltungsmöglichkeiten im Hinblick auf Auswahl und Einsatz von Gesang und Instrument (Orgel).
  • Sie reflektieren ihr eigenes Verhältnis zu Liturgie und Kirchenmusik.
  • Sie erkennen und nutzen Musik als Medium der gottesdienstlichen Verkündigung.

Adressaten

Der Kurs richtet sich an

  • neben- und ehrenamtliche KirchenmusikerInnen
  • OrganistInnen
  • ChorleiterInnen (Kinder-, Jugend-, Kirchenchöre, Schola)
  • KantorInnen
  • ChorsängerInnen
Herzlich eingeladen sind auch interessierte Personen anderer Konfessionen.

Voraussetzungen

  • Sie singen und musizieren im Raum der Kirche.
  • Sie haben die Fähigkeit und Bereitschaft die Lehrbriefe selbstständig zu bearbeiten.

Abschlussmöglichkeiten

  • einfache Teilnahmebestätigung
  • Teilnahmebestätigung mit Leistungsnachweis. Voraussetzung ist die Teilnahme an allen drei Studientagen, die schriftliche Beantwortung der Praxisaufgaben zu den vier Lehrbriefen und das Verfassen eines Hospitationsberichtes eines Gottesdienstes, bei dem Sie selbst nicht aktiv musikalisch beteiligt sind, mit Bewertung der liturgischen und musikalischen Gestaltung.
    Ob im Falle eines Abschlusses mit Leistungsnachweis die Eingruppierung in eine höhere Besoldungsklasse erfolgen kann, sollte vor Kursbeginn mit den zuständigen Personen in Ihrer Pfarrei besprochen werden.

Leitung

Martin Conrad
Mitarbeiter im Liturgischen Institut, mehrjährige
Tätigkeit in einer Pfarrei an der Schnittstelle von
Seelsorge, Gemeindeaufbau und Kirchenmusik
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Fon 044 241 22 36
Ansprechpartner für Fragen zum Kurs und zur Liturgie

Udo Zimmermann
Kirchenmusiker an St. Peter und Paul in Zürich, unterrichtet das Fach „Gottesdienstgestaltung“ an der ZHdK und liturgisches Orgelspiel an der DKMS St. Gallen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Fon 076 401 33 91
Ansprechpartner für musikalische Fragen

Anmeldung

Liturgisches Institut der deutschsprachigen Schweiz
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 026 484 80 60
Fax: 026 484 80 69
Impasse de la Forêt 5A
1700 Freiburg

Anmeldung bis: 30.11.2019

Kosten

CHF 490.00, inklusive Lernmaterial (4 Lehrbriefe, Doppel-CD „Klangbilder der Liturgie“, Unterlagen der Kurstage), exklusive Verpflegung bei den Kurstagen

Download

Flyer "Liturgie feiern und verstehen - kirchenmusikalische Weiterbildung" (pdf)

Übersicht

Datum, Uhrzeit 01-01-2020
Termin-Ende 30-09-2020
max. Teilnehmer 15
verfügbare Plätze 12
Einzelpreis CHF 490.00
Ort Pfarrei St. Peter und Paul, Zürich
Veranstaltungs-Kategorien Kirchenmusik
Liturgisches Institut
der deutschsprachigen Schweiz
Impasse de la Forêt 5 A
CH-1700 Freiburg
Fon: 026 484 80 60
Fax: 026 484 80 69
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren