Shop

Kirche sein im Weitergeben von Erfahrungen

Shop

Kirche sein im Weitergeben von Erfahrungen

Und Gott gab uns sein WortEine Einführung in die Wort­-Gottes-­Feier am Sonntag

Behandelt wer­den nicht nur die einzelnen Elemente die­ser Feierform (von der Versammlung der Gemeinde bis zum Auszug der liturgischen Dienste), sondern auch die theologischen Grundlagen sowie die praktischen Voraus­setzungen (z. B. das Lektionar oder die Albe).

Weiterlesen

MitUnterwegs zum Geheimnis pädagogischer Anwendung

Im April 2022 ist das Buch “Unterwegs zum Geheimnis. Handbuch der Liturgiepädagogik“ erschienen, das eine Lücke füllt: Es gab Literatur über die liturgische Bildung, aber ein gut strukturiertes Handbuch, in dem Liturgie und Pädagogik sozusagen in Dialog treten und sich gegenseitig unterstützen, fehlte bisher.

Weiterlesen

Gott feiern"Die Freude an der Liturgie neu entdecken"

Das Netzwerk Katechese möchte mit der neuen Arbeitshilfe "Gott feiern. Liturgie verstehen und gestalten" eine tragfähige Liturgietheologie vermitteln und die Schönheit der Liturgie erschliessen.

Ein Interview von Rosmarie Schärer mit Prof. Dr. Nicola Ottiger, Dozentin am Religionspädagogischen Institut (RPI) in Luzern

Weiterlesen

Wer macht was im GottesdienstWer macht was im Gottesdienst?
Die handelnden Personen und ihre Aufgaben - theologische Erschliessung - praktische Tipps


Der Titel klingt harmlos und das Coverbild lässt den Ministrantendienst assoziieren. Es geht in diesem Buch aber nicht nur um die liturgischen Dienste. Alle liturgischen Rollen werden ausführlich dargestellt und machen das Buch schon deshalb lesenswert. Es bietet aber noch mehr, Spannenderes und Angriffigeres. Es geht auch um die Frage nach Macht.

Weiterlesen

Damit es ein Fest bleibtDamit es ein Fest bleibt

Alternative Feiermodelle für die zentralen Feste im Kirchenjahr

Man mag es bedauern, aber die Zeiten bringen es mit sich, dass sich Christinnen und Christen hier und da auch an Hochfesten zu Wort-Gottes-Feiern versammeln. «Damit es ein Fest bleibt» setzt ein Signal: Diese nichteucharistischen Gottesdienste können und sollen dem Anlass entsprechend festlich begangen werden. Diesem Anspruch werden die angebotenen Feiermodelle gerecht, so dass dieses Buch sehr empfohlen werden kann. Es füllt eine Lücke, denn hier werden nicht nur Modelle nach Werkbuchart geboten, sondern Feiern von hoher Qualität in der Art eines modernen liturgischen Buchs.

Weiterlesen

Baersch GeschichteKleine Geschichte des schlechten Benehmens in der Kirche

Nein, früher war es nicht alles besser. Es ist auch nicht einfach nur die nachlassende christliche Sozialisation, die zu falschem, schlechtem oder störendem Benehmen im Kirchenraum oder im Gottesdienst führt, oder der individualistische Lebensstil, der das Verhalten auch mal am eigenen Gutdünken orientiert. Die Faktoren sind vielfältiger. Moden und kulturelle Veränderungen kommen ins Spiel, wie sich z. B. beim Tabakgenuss in Kirchen zeigen lässt. Den verbot Papst Urban VIII. im Jahr 1642.

Weiterlesen

Kinder und JugendbibelnDer Unterschied macht’s!

Neue Bibelausgaben für Kinder und Jugendliche

Gleich drei neue Bibeln für Kinder bzw. Jugendliche sind in letzter Zeit neu erschienen. Bezüglich Buchgestaltung, Auswahl und Anordnung der biblischen Texte sowie ihrer anvisierten Leserschaft, die sich vor allem an Bildprogramm und Sprache festmachen lässt, könnten sie unterschiedlicher nicht sein, obwohl die Grenzen in dieser Hinsicht fließend sind und abhängig nicht nur von der kognitiven Reife der jungen Leser/innen (Sprachniveau, Geschichtsbewusstsein …), sondern auch vom individuellen Geschmack.

Weiterlesen

Kirche Kunterbunt

Generationenverbindend feiern mit Menschen, die nicht in den Gottesdienst kommen

«Wie geht das denn?» werden Sie fragen. Die anglikanische Kirche in England befindet sich schon länger in einem prekären Zustand als die hiesigen Kirchen. Auf der Insel entstanden unter dem Namen «Fresh Expressions of Church» neue Formen von Kirche für Menschen, die nichts mehr vom Christentum wissen. Im Jahr 2004 startete mit «Messy Church» ein Format, das inzwischen in über 30 Ländern verbreitet ist. Das Buch aus dem deutschen Netzwerk stellt das Konzept vor und bietet Material aus England in Übersetzung.

Weiterlesen

voll Gott. CoverVoll Gott

Die Kirche Maria Geburt in Aschaffenburg und ihre Liturgien

Gefäss sein und sich von Gott füllen lassen - was passiert da? Das Buch ist das Ergebnis eines schon zwanzig Jahre dauernden Lern- und Entdeckungsprozesses, der dichte liturgische Erfahrungen ermöglicht und ihre Schönheit sichtbar macht.

Weiterlesen

schmitt du vergisstDu vergisst mich nicht. Gemeinsam Gottesdienst feiern mit an Demenz erkrankten Menschen

Herausgegeben von Christoph Schmitt

Gottesdienste mit demenziell Erkrankten sind ein verhältnismässig neuer Bereich in der grossen Vielfalt liturgischer Feiern - einer, der in Zukunft wichtiger werden wird. Das Modellbuch mit 26 Vorschlägen für Feiern, die die Lebenssituation dieser Menschen berücksichtigten, zeigt dafür Möglichkeiten auf.

Weiterlesen

Liturgisches Institut
der deutschsprachigen Schweiz
Impasse de la Forêt 5 A
CH-1700 Freiburg
Fon: 026 484 80 60
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren