Die Sammlung von Gebeten ist noch im Aufbau. Schicken Sie uns Ihre Gebete, teilen Sie sie mit anderen.

Gott, was passiert da in der Welt? Alle reden von diesem Virus. Viele haben Angst. Ich darf nicht mehr in die Schule, ich kann meine Grosseltern nicht mehr sehen. All dies nervt! Ich komme zu dir Gott, mit meinen Gedanken und Sorgen. Wie lange müssen wir das noch aushalten? Hilf uns allen, dass wir das gut überstehen. Schenke allen deine Liebe. Amen. 

Monika Baechler

Für Kleinere Kinder:

Lieber Gott,
krank sein ist überhaupt nicht schön.
Bitte hilf allen die krank sind,
dass sie liebe Menschen haben, die sie pflegen,
damit sie bald wieder gesund werden.
Hilf allen, die Menschen pflegen und ihnen helfen,
damit sie ihre Arbeit gut machen können.
Du Gott bist gross und hast uns alle lieb.
Amen.

Monika Baechler

Lieber Gott,
jetzt sitzen alle zusammen zu Hause als wären Ferien.
Aber Sorge schwebt herum.
Ich höre zu, was die Grossen sagen: viele Geschäfte bleiben geschlossen die nächsten Tage.
Lieber Gott, die Sonne ist dein, die Blumen gehören dir, ganz wie immer.
Du lässt auf Erden Leben entstehen.
Lass uns weiter gesund bleiben
und heile alle, die krank geworden sind.
Schaue Du auf zu uns alle.
Lass uns gut zusammenleben und zusammenhalten.
Danke, Gott. Amen.

Anna Maria Canteri

Gebet für Ärzte und Pflegerinnen

Lieber Gott,
es gleicht fast einem grossen Feuerwehralarm,
überall brennt’s auf der Welt.
Alle Ärzte müssen bereit sein, sie sind unermüdlich für andere da.
Pflegerinnen sind fast immer in Dienst, sie schauen so gut nach den Kranken.
Bewahre sie Gott.
Schenke ihnen Kraft und Gesundheit.
Hilf Ihnen, dass sie die Kranken mit dem Herzen sehen können.
Amen.

Anna Maria Canteri

Stand: 16.3.2020

Liturgisches Institut
der deutschsprachigen Schweiz
Impasse de la Forêt 5 A
CH-1700 Freiburg
Fon: 026 484 80 60
Fax: 026 484 80 69
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren