Musik

Kirche sein in symphonischer Gemeinschaft

Musik

Kirche sein in symphonischer Gemeinschaft

Fenster St. Ludwig München thumbDen Lobpreis gestalten – damit Text Gebet wird

Textvortrag muss nicht langweilig sein – nuancenreich gesprochen und sorgfältig gestaltet, sind Texte von den Zuhörenden gut zu „bewältigen".

Der Feierliche Lobpreis, ein festes Antwortelement der Wort-Gottes-Feier, von dem es im liturgischen Buch mehrere Gebetsformulare gibt, ist mehr als ein Text mit einer Reihe von theologischen Aussagen. Als Gebetshandlung ist der Lobpreis ein performativer Akt. In ihm geschieht, was gesagt wird: Die Versammelten loben und danken, sie kommunizieren mit Gott, der ihnen (im Wort) begegnet. In der Feier nimmt der Text hör- und sichtbare Gestalt an.
Gerade weil ein Gebetsformular, wie jenes des Lobpreises, zu wiederholter Verwendung bestimmt ist, gilt es darauf zu achten, dass der Text jeweils wie neu ertönt, so als werde er zum ersten Mal vorgetragen. Nur dann kann aus den Buchstaben zwischen den Buchdeckeln lebendiges Gebet werden im Hier und Heute der Feier. Das erfordert von der vortragenden Person Präsenz und Konzentration. Sie liest nicht ab, sie betet. Gleichzeitig behält sie die Versammelten im Blick, richtet das Wort laut und verständlich an sie. Denn die Gemeinde soll ja das Gebet hören und sich ihm innerlich anschliessen. Mittels Akklamationen ist sie auch vernehmlich daran beteiligt. Zum Lobpreis siehe auch Pastorale Einführung Nr. 70.


Die folgenden fünf Hörbeispiele dienen als Anregung für eine lebendige, vielfältige Gestaltung des Lobpreises. Sie zeigen, wie auch mit relativ bescheidenem äusserem Aufwand eine Atmosphäre des Gebetes entstehen kann. Vorgetragen werden vier Lobpreisgebete aus der Grundordnung der Wort-Gottes-Feier.

Lobpreis des Vaters für Jesus Christus (A, S. 47)

      • Vorsteherin
      • Lektor
      • Kantorin
      • Gemeinde

Lobpreis Gottes am Sonntag (C, S. 51)

      • Vorsteherin
      • Kantorin
      • Klavierspieler
      • Gemeinde

Lobpreis für Gottes Schöpfung (D, S. 53)

      • Vorsteherin
      • Kantorin
      • Organist
      • Gemeinde

Lobpreis für Gottes Schöpfung (D, S. 53)

      • Vorsteherin
      • Lektor
      • Gemeinde

Christuslitanei (F, S. 57)

      • Vorsteherin
      • Organist
      • Gemeinde

 Stand: 04.11.2014

 

Liturgisches Institut
der deutschsprachigen Schweiz
Impasse de la Forêt 5 A
CH-1700 Freiburg
Fon: 026 484 80 60
Fax: 026 484 80 69
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren