Davidstern Petra Bork pixelio.de thumbWort-Gottes-Feier 2. Fastensonntag Lesejahr A / Tag des Judentums 2017

Der Tag des Judentums (Dies Judaicus) wird in der röm.-kath. Kirche der Schweiz seit 2011 jährlich am 2. Fastensonntag begangen. Die Päpstliche Kommission für die religiösen Beziehungen zum Judentum hat diese Einrichtung empfohlen, der die Schweizer Bischofskonferenz mit ihrem Entschluss gefolgt ist.

 

 

Vor 70 Jahren wurden die Seelisberger Thesen erklärt und so wurde in der Schweiz der Grundstein für den internationalen Dialog zwischen Judentum und Christentum wie für die Konzilserklärung Nostra Aetate (1965) gelegt. Die Bedeutung der Seelisberger Thesen erläutert Prof. Dr. Verena Lenzen, Co-Präsidentin der Jüdisch/Römisch-katholischen Gesprächskommission.


Die Lesungen und Gebete werden in der Eucharistiefeier vom 2. Fastensonntag genommen. Der folgende Gestaltungsvorschlag folgt der Leseordnung vom 2. Fastensonntag und zeigt auf, welche Texte aus dem liturgischen Buch für die Wort-Gottes-Feier am Tag des Judentums genommen werden können.

 

Wort-Gottes-Feier am 2. Fastensonntag/Dies judaicus Lesejahr A

 

Exegetische Kommentare zu den Lesungen in der Wegleitung zum Dies judaicus

 

 

Die Zahlen bezeichnen die Randnummern im deutschschweizer Feierbuch "Die Wort-Gottes-Feier am Sonntag" (2014).

 

1. In die Gegenwart Gottes treten Eröffnung

Einzug | 3

Lied zum Einzug KG 46 „Zu dir, o Gott erheben wir“

Liturgischer Gruss | 6

Gebet „Höre, der Herr ist einzig“ | 11 D

2. Gottes Wort hören – Verkündigung

Prozession mit dem Lektionar | 13 B

 

Erste Lesung: Gen 12,1-4a
Antwortpsalm: Ps 33, KG 642
Gebet nach der Lesung „Gepriesen bist du ...“ | 118

 

Zweite Lesung: 2 Tim 1,8b-10
Gebet nach der Lesung „Gepriesen bist du ...“ | 119

 

Christusruf: KG 85.1
Evangelium: Mt 17,1-9
Gebet nach dem Evangelium „Gepriesen bist du ...“ | 22

 

Impuls
Lied KG 183 "Wir haben Gottes Spuren festgestellt"

3. Auf das Wort antworten – Zuspruch eines biblischen Wortes

Zuspruch eines biblischen Wortes | 39 mit Zuspruch "Ein Segen sollst du sein" (Gen 12,2) oder "Dein Gott ist ein barmherziger Gott" (Dtn 4,31)

Lobpreis des Vaters für sein Wort | 27 B
Fürbitten: Website des Liturgischen Instituts
Gebet des Herrn | 29
Friedenszeichen | 30
Lied KG 588 „Wie die Träumenden“

4. Gottes Wort hinaustragen – Abschluss

Segensbitte | 33
Entlassung | 34
Auszug | 35
Lied zum Auszug KG 182 „Sei unser Gott“

 

Kopiervorlage Gen 12,2 für den Zuspruch des biblischen Wortes im Visitenkartenformat

Kopiervorlage Dtn 4,31 für den Zuspruch des biblischen Wortes im Visitenkartenformat

 

Stand: 8.2.2017