Maria Pfingsten paris saint pierre de montrouge Quadrat thumb"Maria, Mutter der Kirche" im Jahr 2018

Auf Anordnung von Papst Franziskus hat die Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentendisziplin einen neuen Mariengedenktag in den Römischen Generalkalender eingeführt. Der Montag nach Pfingsten wird in Zukunft als Gedenktag der Seligen Jungfrau Maria, Mutter der Kirche, gefeiert. Die bisherige Möglichkeit, am Pfingstmontag die Messe von Pfingsten oder die Votivmesse vom Heiligen Geist zu feiern, bleibt bestehen (Messbuch II, S. 204). Der Kirchenrektor bzw. der Priester, der die Messe feiert, hat die Wahl nach pastoralen Gesichtspunkten zu treffen (GORM 376).

Maria romanisch 1 thumbErfahrungsraum Rosenkranz - Andacht mit Bibliodramaelementen

Ursprünglich als Maiandachten konzipiert, passen diese Marienandachten wunderbar in den Rosenkranzmonat Oktober...