fuerbitten himmelsleiter_jollerFürbitten für die Sonn- und Feiertage

 

Wir stellen Ihnen Fürbitten für die Sonn- und Feiertage zur Verfügung, die von Liturgiekreisen, Theologinnen und Theologen in deutschschweizer Pfarreien und Fachstellen erarbeitet wurden.

 

 

 

28. August 2016, 22. Sonntag Lesejahr C

 

Gott, du hast uns Menschen einander anvertraut und stehst uns mit deiner Barmherzigkeit und Liebe zu Seite. Voll Vertrauen bitten wir dich:

 

  • Für die Kirchen, dass sie sich einen Blick für die Nöte und Sorgen der Menschen bewahren und ihnen nahe bleiben.

A: Wir bitten dich, erhöre uns!

  • Für die Vereinten Nationen, dass sie in ihrem Einsatz, die Völker einander näher zu bringen und weltweit die Armut zu bekämpfen, nicht nachgeben und zunehmend Unterstützung finden.
  • Für unsere Pfarrei, dass sie immer mehr zu einem Ort wird, an dem Menschen sich willkommen fühlen und Zugehörigkeit erleben.
  • Für all jene, denen Armut und soziale Ausgrenzung zum täglichen Begleiter geworden sind, dass Menschen ihnen mit Achtung und Wertschätzung begegnen und sie wirksame Hilfe erfahren.
  • Für unsere Verstorbenen, denen wir so viel zu verdanken haben, dass sie bei dir aufgehoben sind und an der Fülle des Lebens in dir teilhaben.

 

Gott, all das was und beschäftigt und bewegt, dürfen wir mit dir teilen und dir anvertrauen. Wir danken dir, dass du mit uns und für uns da bist. Deine Treue reicht über die Zeiten hinaus. Dafür danken wir dir jetzt und für immer. A: Amen.

 

Martin Ruhwinkel, Caritas Zürich (www.caritas-zuerich.ch)

 

Was Sie noch interessieren könnte:

Hier finden Sie Unterlagen von Caritas Schweiz zum Caritas-Sonntag am 28. August 2016.