Kurse

Kirche sein im Geben und Nehmen

Kurse

Kirche sein im Geben und Nehmen

Wort des lebendigen Gottes - verstehen und verkünden - Kurs für Lektorinnen und Lektoren

Lektionar Einband Ausschnitt thumb

"Gegenwärtig ist Christus in seinem Wort, da er selbst spricht, wenn die heiligen Schriften in der Kirche gelesen werden" (2. Vat. Konzil). Nicht zuletzt durch den Lektor oder die Lektorin wird Christus mit seiner Botschaft in der Gemeinde gegenwärtig. Der Kurs dient einer guten Vorbereitung auf diesen wichtigen und anspruchsvollen Dienst.





Impulse

  • Gottes Wort und unser Leben
  • Die Bibel und das Wort Gottes
  • Das Wort Gottes in der Liturgie
  • Der Aufbau des Kirchenjahres
  • "Den Tisch des Wortes reicher decken" - Die Leseordnung
  • Der besondere Dienst der Lektorin/des Lektors
  • Hinweise auf Regeln, Hilfsmittel und Literatur

Praktische Übungen

  • Stimmbildung
  • Sprechen und Vorlesen
  • Lesen mit und ohne Mikrofon im Kirchenraum
  • Das Medium Lektionar

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an alle, die als Lektorin oder Lektor in einer Pfarrei tätig sind oder sich auf diesen Dienst vorbereiten.

Leitung

Martin Conrad, Liturgisches Institut
Regula Siegfried, Schauspielerin/Sprecherin SRF

Veranstaltungsort

Pfarrei St. Peter und Paul
Werdgässchen 26
8004 Zürich
044 241 22 20
www.mutterkirche.ch

Anmeldung bis: 18.9.2020

Anmeldung

Liturgisches Institut der deutschsprachigen Schweiz
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 026 484 80 60
Fax: 026 484 80 69
Impasse de la Forêt 5A
1700 Freiburg

Kosten

CHF 150 (inkl. Kursunterlagen und Mittagessen)

Hier finden Sie den Flyer als pdf zum Ausdrucken.

Übersicht

Datum, Uhrzeit 26-09-2020 09:00
Termin-Ende 26-09-2020 17:00
max. Teilnehmer 20
verfügbare Plätze 14
Einzelpreis CHF 150.00
Ort Pfarrei St. Peter und Paul, Zürich
Veranstaltungs-Kategorien Lektoren
Liturgisches Institut
der deutschsprachigen Schweiz
Impasse de la Forêt 5 A
CH-1700 Freiburg
Fon: 026 484 80 60
Fax: 026 484 80 69
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren